Call for Papers

20. Workshop Software-Reengineering & Evolution

der GI-Fachgruppe Software-Reengineering (SRE)

Bad-Honnef, 2. - 4. Mai 2018

physikzentrum bad-honnef

http://fg-sre.gi.de/wsre2018

Ziel des Workshops

Software-Reengineering umfasst alle Aktivitäten, deren Ziel die qualitative Verbesserung, Aufbereitung und Weiterentwicklung von Software ist. Der Aspekt der Evolution großer Softwaresysteme tritt mit dem 16. Workshop erstmals zum reinen Reengineering hinzu.

Hauptziel des Workshops Software-Reengineering & Evolution ist die Förderung der Zusammenarbeit unterschiedlicher Arbeitsgruppen aus Forschung und Praxis im Bereich des Software-Reengineering und der Software-Wartung.

Alle, die im Umfeld von Software Reengineering, Wartung und Evolution tätig sind, sind herzlich eingeladen, auf diesem Workshop ihre aktuellen Arbeiten vorzustellen. Beiträge aus Reengineering-Projekten in der Praxis sind dabei ebenso willkommen wie die Vorstellung aktueller Forschungsprojekte und -ergebnisse.

Mögliche Themen sind beispielsweise

  • Methoden und Vorgehensmodelle
    • Methoden und Modelle für das Software-Reengineering
    • Prozessmodelle für die Softwaresanierung, -migration und -wartung
    • Einbettung von Reengineering-Maßnahmen in die Software-Entwicklung
  •  Reengineering-Werkzeuge
    • Werkzeuge für Programmverstehen, Redokumentation, Softwarevisualisierung, statische und dynamische Programmanalyse, Softwaretest, Software-Wartung, Programm-Transformation
    • Interoperabilität von Reengineering- und Software- Entwicklungswerkzeugen
  • Software-Evolution
    • Prozesse zur Software-Evolution
    • Vorhersage von Änderungen und Kostenschätzungen
    • Architekturen und Entwurfsentscheidungen zur Unterstützung von Evolution
    • Verbesserung/Erhaltung von Qualitäts- und Sicherheitseigenschaften
  • Software-Migration
    • Migrationsstrategien und Transformationsansätze
    • Migration in Service-Orientierte Architektur (SOA)
    • Migration in Produktlinien-Architekturen
  • Architektur-Reengineering
    • Architektur-Erkennung, -Bewertung, -Migration
  • Software-Qualität
    • Ansätze zur Bewertung von Softwarequalität
    • Verbesserung von Softwarequalität durch Reengineering
  • Wirtschaftlichkeit von Reengineering-Maßnahmen
    • Organisatorische Einbettung von Reengineering-Maßnahmen
    • Wirtschaftlichkeitsanalyse von Reengineering-Plänen
    • Qualitätsmessung von Reengineering-Maßnahmen
    • Aufwandsabschätzung für Reengineering-Projekte
  • Praxis-Berichte
    • Erfahrungsberichte aus Wartungsaktivitäten, Migrations- und Reengineering-Projekten

 

Treffen der Fachgruppe Software-Reengineering

Im Rahmen des Workshops Software-Reengineering & Evolution findet auch die jährliche Sitzung der GI Fachgruppe "Software-Reengineering" statt.

 

Ort und Zeit

Der Workshop findet vom 2. - 4. Mai 2018 im Physikzentrum in Bad Honnef statt. Die Unterbringung der Teilnehmer erfolgt im Physikzentrum und in umliegenden Hotels.

Einreichungen

Als Einreichungen werden erweiterte Kurzfassungen auf bis zu zwei Seiten im Format der Softwaretechnik Trends (http://pi.informatik.uni-siegen.de/stt/diverses/hinweise.html) erwartet. Geeignete Vorlagen finden Sie auf der Webseite zum WSRE. Die Texte können in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Sollte die Zahl der Präsentationen zu groß werden, so werden die Organisatoren eine Auswahl treffen.

Die Einreichungen werden über die EasyChair-Submission-Page WSRE 2018 entgegen genommen.

Termine

  • Einreichung der Kurzfassungen:                   31. März 2018
  • Benachrichtigung über die Annahme:           9. April 2018
  • Einreichung der druckfertigen Endfassung:   13. April 2018
  • Anmeldeschluss zur Teilnahme:                   13. April 2018

Organisation

  • Dr. Jens Knodel, Caruso-Dataplace, Ismaning
  • Torsten Görg, itemis AG, Lünen
  • Jens Borchers, Sopra Steria Consulting, Hamburg
  • Matthias Gutheil, itemis AG, Lünen

Fachgruppe Software-Reengineering http://fg-sre.gi.de